“Yandex” wird dazu beitragen, Waren in China zu kaufen

Elektronisches Zahlungssystem wurde Partner des Projekts TradeEase, entworfen, um grenzüberschreitende Handel zwischen China und Russland zu fördern.

Die Plattform ermöglicht es chinesischen Läden an der Grenze, um ihre Waren über das Internet zu verkaufen. Das bedeutet, dass die Russen, die früher ging einkaufen in China wird nun in der Lage, Online-Bestellungen mit der Lieferung zu tun. Die Zahlungen werden liefern “Yandeks.Kassa.”

Besitzer von kleinen und mittleren Unternehmen in China, indem sie Waren auf dem Gelände, und die Verarbeitung und Lieferung der Bestellungen in Russland wird TradeEase. Startplattform ist für den Sommer geplant.

25 March 2015

“Yandex” eröffnet Büro in China
Yandex hält die Olympiade für Linux-basierte Administratoren mit einem großen Preisgeld

• Was ist die Zukunft der russischen Internet? »»»
Die Zukunft des Internet ist nur für den nächsten oder übernächsten Jahr vorhergesagt - so sagen die Experten.
• "Yandex" Release Debitkarten »»»
Payment System “Yandex” hat begonnen, um den Benutzern frei von Bankkarten MasterCard.
• Yandex wenigen Minuten wurde teurer 3000000000 $. Die erste Transaktion auf die Aktien erhöht ihre Preise um 42% »»»
Die Aktien der führenden Suchmaschinen Russlands und Entertainment-Portal “Yandex” mehr als gelungenes Debüt heute an der NASDAQ in New York.
• Wo Yandex Karten kauft? »»»
Die Firma “Skanes”, die der Satellit liefert, um das Substrat “Yandex.
• Yandex will in der Linie der Windows-Suche 10 stehen »»»
Der größte russische Internet-Unternehmen Yandex ist bereit, mit Microsoft zu verhandeln.